Marquez Lux | Deephouse, Tech-House Berlin

 

Zu unserer #105 beschenkt uns diesmal der Berliner DJ/Produzent Marquez Lux mit einem treibenden, trippigen und zugleich hypnotischen Mix, der uns zwischen Raum und Zeit schweben lässt.

Auf die Frage wie lange er sich bereits mit elektronischer Musik beschäftigt, bekommt man die Antwort zu hören “X Jahre” - was in seinem Fall wohl so viel bedeutet, seitdem er denken kann. So verwundert es auch nicht dass der Berliner ein abgeschlossenes Studium in Sounddesign in der Tasche hat. Er versteht also eine ganze Menge von seinem Handwerk und das hört man auch ohne Frage klar aus seinen Produktionen heraus.

Sein Set ist eine knapp 75 minütige Afterhour Reise, welche genau auf die gute alte 700MB fassende Audio-CD passt. Es kann also auch problemlos bei der Fahrt im Auto auf dem Weg zum Supermarkt gehört werden oder bei Bedarf zum Entspannen mit Freunden und Unbekannten zur geliebten Afterhour zuhause auf der Couch genossen werden.

Gewidmet ist dieses Set all den Soundliebhabern, die sich auch mal bewusst auf eine Stunde Musik einlassen ohne sich nebenbei mit anderen schönen Dingen des Lebens abzulenken.

Wir möchten uns ganz herzlich bei Marquez Lux für seine musikalische Odyssee bedanken, mit der wir euch nun maximalste Unterhaltung wünschen.

...hear more afterhour-sounds Podcasts

 

Which Songs you hear in this Podcast?

 

Dawad, Mokic - Mireille Dark (Damon Jee Remix)

Dubspeeka - K374

Ovend - Marathon 2

Monoloc - Muted

Keith Carnal - Prospect

Shlomo - Burned Hand (Emmanuel Remix)

Stephan Hinz, Philipp Ruhmhardt - Doch

Patrice Bäumel - Reich Drumming (Patrice Bäumel Rework Edit)

WhoMadeWho - Hi & Low (Konstantin Sibold Acid Mix)

Landside - Signs Of Change (Luke Hess Interpretation)

Amotik - Solah

Marquez Lux - Lumen [unreleased]

Efdemin - Parallaxis (Traumprinz' Over 2 The End Remix)

Download this Podcast

Marquez Lux - Vavasor
ARTIST: 
Marquez Lux
RELEASE: 
Vavasor
Tracklist: 
Vavasor
Vavasor (Slomo Mix)
GENRE: 
Electronic, House, Downtempo
YEAR: 
2017
Cover : Marquez Lux -  Primo Vespere
ARTIST: 
Marquez Lux
RELEASE: 
Primo Vespere
Tracklist: 
Primo Vespere
Primo Vespere (Slomo Mix)
GENRE: 
Electronic, House
YEAR: 
2016

Großen Dank an mein Lieblingslabel Muttis Mischkonsum, für das pressen einer meiner Songs auf Vinyl. Den Song Night Shift und Tracks von Max Perow (Muttis Mischkonsum), Sebo (Ursl) & Eliazar Noba (Default Machines) sind ab sofort über den Muttis Webshop erhältlich. Zu hören gibt es feinsten Techno, Deep House & Tech House aus Berlin.

MMK001 Various Artists:
A1: Max Perow - Black Soul (Original)
A2: Marquez Lux - Nightshift (Original)
B1: This is Heinz - Shady Lady (Eliazar Remix)
B2. This is Heinz - MiniMe (Sebo Remix)

Muttis Mischkonsum Vinyl Release, Max Perow, Sebo, Eliazar, Marquez Lux -  Berlin

Seiten

Spotify Pleasure

I Play on YT

MAKING MUSIC OUT OF THE HEART OF BERLIN NEUKÖLLN - DEEP & FLOATING TECHNOLOGISCH FORTSCHRITTLICHE MUSIC   *_booking*